Priener Hütte

Herzlich willkommen auf der Priener Hütte!

Seit Anfang Mai 2021 sind wir auf der Priener Hütte als Pächter am Start.

Wir sind glücklich diese Aufgabe übernehmen zu dürfen und freuen uns auf Euch!

Eure Hüttenwirte

Rosa & Sebastian

“Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit der Natur ist für uns eine Herzensangelegenheit!”

Am Geigelstein auf 1410 m Höhe liegt die Priener Hütte – eingebettet in das weitläufige Naturschutzgebiet des zweithöchsten Gipfels der Chiemgauer Alpen.

Als wichtige Etappe zahlreicher Fernwanderwege wie der Chiemgau Tour, dem Adlerweg oder der Via Alpina, ist sie aus den Fotoalben begeisterter Bergsportler*innen kaum mehr wegzudenken.
In einer Gehzeit von circa zweieinhalb Stunden angenehmen Anstiegs kann die Hütte über verschiedene Routen auch vom Tal aus erklommen werden und bietet sich nicht nur als mittägliche Einkehr, sondern auch als Startpunkt für zahlreiche Tagestouren zu umliegenden Gipfeln und Almen an.

Ob mit dem Rad oder zu Fuß, mit Tourenski oder Rodel – der „Blumenberg der Alpen“ fasziniert mit seiner besonderen Vielfalt und lädt zum Dialog mit der Natur. Bei uns können Groß und Klein es sich wohl sein lassen, sich kennenlernen, begegnen und auftanken.

So kümmert sich unsere hauseigene Photovoltaikanlage um die Stromversorgung der völlig autarken Hütte – und wir uns um einen nachhaltigen und schonenden Einsatz unserer Ressourcen.

Auf unseren beiden Webcams könnt Ihr sehen, wie’s momentan bei uns aussieht Richtung Süden und Richtung Westen.

Für Infos über besondere Ereignisse folgt uns bitte hier:


Kulinarisches

Auch wir sind dabei: Das Qualitätssiegel „So schmecken die Berge“ des DAV setzt auf regionale und ökologische Berglandwirtschaft.
Unsere Speisen und Getränke kommen – wo möglich – aus einem Umkreis von rund 50 Kilometern. So können wir sicher sein, nur hochwertigste Produkte aus nachhaltiger Erzeugung zu verarbeiten und gleichzeitig kleine, ursprüngliche Betriebe in der Region zu unterstützen.

Von duftendem Kaiserschmarrn bis zur zünftigen Brotzeit, die frisch zubereiteten Gerichte warten nur darauf von Euch verspeist zu werden, während Ihr auf unserer Sonnenterasse die Gipfel des Kaisergebirges erspähen könnt.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Bahn bis Aschau im Chiemgau und weiter mit der Buslinie 9502 nach Huben oder Sachrang. Alternativ könnt Ihr bis Huben oder Sachrang (“Wanderparkplatz Geigelstein”) auch das Rufbus-Angebot “Rosi” nutzen. Die Rufbusse können über die Rosi-App (Infos unter www.rosi-mobil.de) oder telefonisch unter 08031 – 400 700 angefordert werden.
Wenn Ihr von Ettenhausen aufsteigen wollt, könnt Ihr am Bahnhof Übersee die Buslinie 9509 nehmen.

Der größte Anteil des CO2-Fußabdrucks beim Bergsport entsteht nach wie vor durch die An- und Abreise. Die Bahn im Vergleich zum Auto ist nicht nur entspannter, stressfreier und entschleunigender für die Reisenden selbst, sondern auch besser für unser Klima.
Reisen Hüttengäste mit öffentlichen Verkehrsmitteln an, werden sie mit einer kostenlosen Übernachtung im Mehrbettzimmer oder Matratzenlager belohnt. Diese Aktion ist zunächst bis Ende 2022 befristet.
Um mit einer freien Nacht belohnt zu werden, gelten folgende Bedingungen:

  • Teilnahmeberechtigt sind Alpenvereinsmitglieder des DAV.
  • Die Schlafplätze müssen vorher reserviert werden.
  • Bei der Ankunft bitte die Hüttenwirtsleute informieren über eure Anreise und dass ihr eine “Freie Nacht fürs Klima” auf der Hütte verbringen möchtet. 
  • Die Aktion gilt nur für eine Übernachtung pro Gast im Mehrbettzimmer oder Matratzenlager. Ihr bezahlt dafür lediglich den Tourismusbeitrag der Gemeinde Aschau von 1 € für Jugendliche und 1,15 € für Erwachsene.  
  • Ihr müsst per Fahrkarte nachweisen können, dass ihr ab dem Wohnort 90 Prozent der Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Zielort gefahren seid. Falls ihr mit dem Fahrrad anreist, dient als Nachweis das ÖPNV-Fahrradticket.

Touren

Im Naturschutzgebiet Geigelstein besteht generell ein Wegegebot, d.h. die markierten Wege dürfen nicht verlassen werden. Die angegebenen Zeiten sind grobe Richtwerte. Insbesondere im Winter sind je nach Witterung und Schneeverhältnissen längere Zeiten einzuplanen.

Aufstieg zur Hütte
· ab Parkplatz Huben (750 hm), Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
· ab Parkplatz Sachrang (750 hm), Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
· ab Walchsee (600 hm), Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
· ab Ettenhausen (650 hm), Gehzeit: ca. 3 Stunden

Gipfelbesteigungen
· Geigelstein (1808 m), Gehzeit: ca. 1,5 Stunden
· Breitenstein (1606 m), Gehzeit: ca. 1,5 Stunden
· Mühlhörndl (1518 m), Gehzeit: ca. 1 Stunde
· Wandberg (1598 m), Gehzeit: ca. 2 Stunden

Tagestouren
· Spitzsteinhaus, Gehzeit: ca. 4 Stunden
· Ackeralm – Wandberghütte, Gehzeit: ca. 1 Stunde
· Roßalm – Weitlahner (Betretungsverbot vom 1.12 bis 31.5. – nur die Route entlang der Skimarkierung ist vom 1.12. bis 31.3. freigegeben) – Dalsenalm – Bergstation Kampenwand – Steinlingalm – Kampenwand, Gehzeit: ca. 6 Stunden

Skitouren
· Geigelstein (1808 m), Gehzeit: ca. 1,5 Stunden
· Mühlhörndlwand (1519 m), Gehzeit: 1 Stunde
· Roßalm – Weitlahner (Betretungsverbot vom 1.12 bis 31.5. – nur die Route entlang der Skimarkierung ist vom 1.12. bis 31.3. freigegeben) Dalsenalm – Talabfahrt Gehzeit: ca. 4 Stunden
· weiter zur Bergstation Kampenwand, Gehzeit insgesamt: ca. 6 Stunden

Im Winter können auf der Priener Hütte Schlitten ausgeliehen werden. Die Benutzung der Schlitten erfolgt auf eigene Gefahr

Bergsteigen mit Kindern

Bei Kindern sind die Priener Hütte und der Geigelstein besonders beliebt. Unter dem Motto “Große Abenteuer für kleine Menschen” lief im BR Fernsehen am 29. Mai 2022 in der Sendung “Bergauf-Bergab” ein Beitrag, in dem auch der Geigelstein, die Priener Hütte und wir als Pächterfamilie mit unseren vier Kindern eine Rolle spielen:


Übernachtungen & Preise

Logiert wird bei uns in gemütlichen Mehrbettzimmern (4 bis 6 Schlafplätze/Zimmer) oder in geräumigen Matratzenlagern. Übernachtungen mit Hund sind nur möglich, wenn dies in der Reservierung angegeben wurde.

Schulklassen und Jugendgruppen
Für Schulklassen und Jugendgruppen stehen in der Hütte Matratzenlager mit jeweils 10 bis 14 Plätzen zur Verfügung. Vergünstigungen bei der Verpflegung können gerne vereinbart werden. Bitte richten Sie Ihre Anfrage per Mail an kontakt@priener-huette.de.

ÜbernachtungstarifeZimmerZimmerLagerLager
AV-MitgliedNicht-MitgliedAV-MitgliedNicht-Mitglied
Kinder
(0 – 6 Jahre)
5 €10 €frei5 €
Jugendliche
(7 – 18 Jahre)
10 €18 €5 €14 €
Junioren
(19 – 25 Jahre)
12 €24 €9 €20 €
Erwachsene
über 25 Jahre
15 €30 €11 €22 €

Die oben genannten Preise gelten pro Person und pro Übernachtung.
Zusätzlich wird von der Gemeinde Aschau eine Ortstaxe pro Übernachtung von 1 € für Jugendliche und 1,15 € für Erwachsene erhoben.

Preise für Halbpension (ohne Übernachtung)
Kleinkinder
(0 – 3 Jahre)
frei
Kinder
(4 – 6 Jahre)
12 €
Schulkinder
(7 – 12 Jahre)
18 €
Erwachsene, Jugendliche
ab 13 Jahre
30 €

Abends bieten wir euch ein ausgewähltes Drei-Gänge-Menü, immer auch mit einer vegetarischen Variante, und morgens ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Geschichte

Auf der 22. Generalversammlung der Sektion wurde im Jahr 1913 das erste Mal der Antrag gestellt, „Man möge dahin trachten, am Geigelstein eine Unterkunftshütte zu bauen“. Es sollten noch viele Jahre ins Land gehen, bevor der Plan in die Tat umgesetzt werden konnte.
[weiterlesen]

Lage & Karte

Kontakt & Öffnungszeiten

Unsere Hütte ist ganzjährig geöffnet. Von Juni bis Mitte September und in allen bayerischen Schulferien könnt Ihr täglich bei uns einkehren. In der Zeit von Mitte September bis Mai (außer in den bayerischen Schulferien) ist Montag und Dienstag Ruhetag.

Ihr habt noch Fragen? Wir sind gerne für Euch da!

Impressum für die Webseite der Priener Hütte
Rosa Lohrmann · Priener Hütte
Bergseite-Ost 9 · 83229 Aschau/Sachrang bzw. Postfach 1234 · 83226 Aschau i. Chiemgau

Telefon:+49 (0)8057 428
E-Mail:kontakt@priener-huette.de

Nach oben